André Klocksin
Politische Arbeit

2014 sind Benjamin Joachim und ich in den Hövelhofer Gemeinderat gewählt worden. Seitdem sind ein sechs Jahre vergangen.

Viele Themen haben uns bewegt. Hier ein paar Themen bei denen wir maßgebliche Schwerpunkte gesetzt haben.

2020

Viele Bürger sind mit der OGS an der Kirchschule unzufrieden. Der Träger der OGS hatte damals im Angebot versprochen Personal des alten Trägers zu übernehmen. Diesem Versprechen ist der neue Träger nicht nachgekommen.Wir stellen einen Antrag auf Neuausschreibung der OGS Kirchschule.

Der Hövelhofer Bürgermeister lässt ohne Information an den Rat eine Hermann-Skulptur auf einem öffentlichen Grundstück aufstellen. Dies haben wir scharf kritisiert. Wir sind der Meinung, dass es sich nicht um ein Geschäft der laufenden Verwaltung handelte und der Gemeinderat zuständig wäre. Auch die Grünen haben die Aufstellung der Skulptur scharf kritisiert. Von einem Bürgermeister der seit 2004 im Amt ist hätten wir ein professionelleres Vorgehen erwartet. Ohne Information eine Skultpur mit Symbolcharakter auf einem gemeindeeigenen Grundstück aufzustellen hatlen wir für nicht zulässig.

Ein Antrag der Grünen wird an die von der CDU initiierte Klimakommission verwiesen. Diese Kommission tagt jedoch nicht-öffentlich und ist aus unserer Sicht intransparent, da die Ratsmitglieder nicht an den Sitzungen der Kommission teilnehmen dürfen. Hiergegen haben wir bei der Kommunalaufsicht des Kreises Paderborn Beschwerde eingelegt. Eine Entscheidung steht noch aus

Eine Bürgerinfoversammlung zur Gestaltung des Hövelmarktplatz auf der die Bürger lediglich informiert werden sollten, wird unter reger Beteiligung von Anwohnern zu einer Bürgerversammlung. Änderungen werden berücksichtigt. Nach der Bürgerversammlung wird noch ein Glockenspiel mit Steinstele hinzudefiniert. Hierüber wurden die Bürger in der Bürgerversammlung jedoch nicht informiert. Die FDP fragt nach den zusätzlichen Kosten hierfür: Es entstehen zusätzliche Kosten in Höhe von 45.000 Euro.  Die FDP kritisiert dies scharf. Mit den Stimmen der CDU wird das Glockenspiel inkl. Steinstele beschlossen.

Die Vergabe der Trägerschaft an den Malteser Kindergarten stand unter keinem guten Stern. Erst scheiterten die Gespräche mit dem ursprünglichen Grundstückseigentümer anschließend wird ein neues Grundstück am Hollandsweg präsentiert. Auch werden erst im Nachhinein die Kosten für das finanzielle Risiko von der Gemeinde Hövelhof übernommen. Dies ist ein Vorteil, den man den anderen Interessenten im Rahmen der Ausschreibung ebenfalls hätte anbieten müssen. Die Übernahme des Finanzrisikos haben wir scharf kritisiert.

 

2019

 

2018

 

2017

 

2016

 

2015

 

2014

Einzug mit zwei Ratsmitgliedern (André Klocksin und Benjamin Joachim in den Hövelhofer Gemeinderat. André Klocksin wird Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses sowie des Rechnungsprüfungsausschusses. Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses wird André Klocksin